Im Reinraum sicher von D nach A

3fache Umverpackung

Hilfs- und Bedarfsmittel in die sensiblen Reinraumbereiche einzubringen, stellt Sie als Unternehmen vor Herausforderungen. Dazu gehört auch das Einschleusen von Desinfektionsmittel in die Reinraumklassen A und B.
Gerade alkoholische Desinfektionsmittel für die Handschuh- und Oberflächendesinfektion sind ein häufig verwendetes Bedarfsmittel in den höheren Reinraumklassen.

Dabei sind neben der richtigen Anwendung, die nach EN Normen geprüften Wirksamkeiten und die Zulassung als Biozid gemäß der BPR (Biozid Verordnung (EU) Nr. 528/2012) wichtig, um sicherzustellen, dass vom Produkt selbst kein Risiko ausgeht.

Risiken bestehen dabei insbesondere durch:

1. Das Handling der Flaschen. Durch wiederholtes Anfassen, können die Flaschen selbst zum        Ausgangspunkt für Kreuzkontaminationen und Keimverschleppungen werden.

2. Eine Kontamination des Inhalts, der in Verwendung befindlichen Flaschen.

3. Mangelnde Hygiene beim Einbringen der Desinfektionsmittelflaschen in die sensiblen                Bereiche.

Sprechen Sie uns gerne an für eine Vor-Ort-Beratung durch unseren geschulten und spezialisierten Außendienst.

Das sind unsere Tipps und Lösungsvorschläge für Sie:


1. Für ein sicheres Handling der Flaschen empfiehlt sich z.B. das Aushängen der Desinfektionsmittel im Spender, sodass der Operator im Reinraum berührungslos eine Handschuhdesinfektion durchführen kann. Für herumstehende Flaschen, die zur Desinfektion von Flächen und Anlagenteilen mobil verwendet werden müssen, gilt dann, dass Handschuhe zu desinfizieren sind, bevor die Flasche verwendet wird.

2. In Bezug auf die Kontamination des Flascheninhaltes ist insbesondere der Eintrag von Umgebungsluft zu bewerten. Achten Sie darauf, dass Ihr Hersteller Nachweise über die Aufrechterhaltung der Sterilität nach Anbruch erbringen kann. So haben wir dies z.B. für die gebrauchsfertigen sterilen Sprühflaschen der perform® Serie bis über die Haltbarkeit hinaus geprüft und zertifiziert. Die sterilen Flaschen sind mit einem bag-in-bottle System ausgestattet, sodass keine Umgebungsluft in die Desinfektionslösung gelangt

3. In Bezug auf das Einschleusen der Desinfektionsmittel gilt: „Der Mensch zieht sich an, die Desinfektionsmittel ziehen sich aus“. Die einzuschleusenden Produkte sollten mit einer mehrfachen Umverpackung ausgestattet sein um Ihnen das Einbringen zu erleichtern und auf Nummer sicher zu gehen. Desinfizieren Sie die äußere Schicht, die mit der Kartonage des Lieferanten Kontakt hatte und entfernen Sie dann in jeder Schleuse eine der Umverpackungen.

Unsere sterilen Alkohole sind seit 2021 3fach verpackt. So ist das Einschleusen in die sensiblen Reinraumbereiche für Sie noch einfacher. Zum Schutz der Umwelt und für mehr Flexibilität haben wir ein optimiertes Beutelmaß und reduzierte Materialstärke um –10 % gewählt sowie die Flasche auf recycelbarem Polyethylenterephthalat (PET) herstellen lassen. Die Produkte sind endsterilisiert mittels X-Ray Bestrahlung und die die Aufrechterhaltung der Sterilität ist bis 30 Monate nach Anbruch geprüft. Außerdem haben wir bei der Verpackungsentwicklung darauf geachtet, dass der Beutel leicht zu öffnen ist, auch mit behandschuhten Händen.


Sprechen Sie uns gerne an für eine Vor-Ort-Beratung durch unseren geschulten und spezialisierten Außendienst.


Unser Video zum Thema 3fache Umverpackung:

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Analysemethoden (z.B. Cookies), um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Auf unserer Seite betten wir Drittinhalte von anderen Anbietern ein (z. B. Videos). Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung und ein etwaiges Tracking durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ohne angemessenes Datenschutzniveau ein, was folgende Risiken birgt: Zugriff durch Behörden ohne Information des Betroffenen, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust.
Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung