Umgang mit Rückständen von Desinfektionsmitteln

Rückstände von Desinfektionsmitteln

“So viel wie nötig - so wenig wie möglich” lautet das Motto, wenn es um Einträge von Außen in die sensiblen Produktionsbereiche Ihres Unternehmens geht. Das gilt auch für Desinfektionsmittel und etwaige Rückstände, die Desinfektionsmittel auf Oberflächen hinterlassen.

Insbesondere bei produktberührenden Flächen ist die Rückstandsfreiheit kritisch zu bewerten, da es hier am ehesten zu einer Verschleppung und Kreuzkontamination kommen kann. Alkohole gehen aufgrund Ihrer chemischen Eigenschaften schnell in die Gasphase über und trocknen daher rückstandsfrei von der Oberfläche ab. Deshalb wird auf produktnahen kleinen Oberflächen häufig ein alkoholisches Desinfektionsmittel eingesetzt. Achten Sie aber auch hier auf weitere Inhaltsstoffe. Manche Desinfektionsmittel auf alkoholischer Basis enthalten Tenside oder Netzmittel, um die Oberflächenspannung herabzusetzen und die Benetzung der zu desinfizierenden Fläche zu fördern. Außerdem sollten Sie die Qualität des Desinfektionsmittels bedenken und eventuell in höheren Reinraumklassen zu einem sterilen Produkt greifen.

Sollten Sie aufgrund der Wirklücken von Alkoholen (z.B. gegen bakterielle Sporen) auf einen anderen Desinfektionswirkstoff zurückgreifen müssen, empfiehlt sich ein final rinse mit Wasser entsprechender Qualität oder eine Prüfung auf Rückstände.

Unsere Tipps für kleine Flächen im Überblick:

  • Nutzen Sie tensidfreie alkoholische Desinfektionsmittel für produktberührende Flächen
  • Beachten Sie die Produktqualität und greifen auf sterile Desinfektionsmittel zurück in den Reinraumklassen A und B
  • Bauen Sie bei Bedarf einen Spülschritt mit Wasser (WFI) ein

Auf größeren Flächen wie Böden, Decken und Wänden kommen Rückstände ebenfalls zunehmend in den Fokus von Behörden und inspizierenden Stellen. Aufgrund der vorgegebenen MAK Werte und der flüchtigen Eigenschaften von Alkohol wird für Böden meist auf Konzentrate anderer Desinfektionswirkstoffe zurückgegriffen. Dies bietet den Vorteil einer sicheren Anwendung und der individuellen Wahl des Wirkspektrums. Allerdings kann es über die Zeit zu einem Auftrag von nicht-flüchtigen Inhaltsstoffen auf den Flächen kommen, sodass eine turnusmäßige Grundreinigung in Betracht gezogen werden sollte. Aber auch der Wechsel von Desinfektionswirkstoffen kann hier Abhilfe schaffen. Bedenken Sie, dass die Aufschichtung dazu führen kann, dass Ansammlungen von Keimen nicht durch die neu aufgetragene Desinfektionslösung erreicht werden und so die gewünschte log Stufen Reduktion unterschritten werden kann.

Unser Tipp für Rückstände auf großen Flächen:

  • Rotieren Sie Desinfektionsmittel und stimmen Sie das Rückstandsverhalten zwischen den Wirkstoffen ab. Dies kann bei einer guten Kombination schon ausreichen, um gute Ergebnisse zu erzielen
  • Führen Sie gelegentlich eine Reinigung mit Wasser oder einem nicht-ionischen Reiniger durch, um Rückstände zu entfernen
  • Stimmen Sie die Produkte, die auf der Fläche in Kontakt kommen können, gut aufeinander ab
  • Wischen Sie nicht zu nass, sondern führen ein validierbares Verfahren zur Wischdesinfektion ein

Gerne stehen wir Ihnen mit unserem Beraterteam im Außendienst vor Ort oder online zur Verfügung.

Industrial.hygiene@schuelke.com


Datenschutzhinweis

Wir verwenden Analysemethoden (z.B. Cookies), um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Auf unserer Seite betten wir Drittinhalte von anderen Anbietern ein (z. B. Videos). Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung und ein etwaiges Tracking durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ohne angemessenes Datenschutzniveau ein, was folgende Risiken birgt: Zugriff durch Behörden ohne Information des Betroffenen, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust.
Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung