gigasept® FF (neu)

gigasept® FF (neu) ist ein auf Bernsteinsäuredialdehyd basierendes Präparat für die manuelle Desinfektion von chirurgischen und empfindlichen medizinischen Instrumenten

Unser Plus

  • frei von Formaldehyd und GDA
  • umfassendes mikrobiologisches Wirkungsspektrum
  • hervorragende Materialverträglichkeit
  • 7 Tage Standzeit

Downloads

Anwendungsgebiete

Desinfektion von thermolabilem und -stabilem Instrumentarium, z.B. flexible und starre Endoskope, wasserdichte Ultraschallsonden, Anästhesiezubehör, Atemmasken, Instrumente etc.

Anwendungshinweise

Nur für den professionellen Gebrauch bestimmt.
gigasept® FF (neu) ist ein Konzentrat und wird mit kaltem Wasser zu der gewünschten Anwendungskonzentration verdünnt.
Anwendungsbeispiel: 1 Liter einer 6 %igen Gebrauchslösung entspricht 940 ml Wasser und 60 ml gigasept® FF (neu).
Aufzubereitende Endoskope und Instrumentarium in die gigasept® FF (neu)-Lösung einlegen. Auf vollständige Benetzung, auch bei Hohlkörperinstrumenten, achten und einwirken lassen. Nach der Desinfektion das Instrumentarium gründlich mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität, besser mit sterilem aqua dest. oder vollentsalztem Wasser gründlich abspülen/ durchspülen, um Rückstände der Lösung vollständig zu entfernen. Bitte beachten Sie die Aufbereitungsempfehlungen der Instrumentenhersteller.
Es gilt eine Standzeit von 7 Tagen, wenn die Anwendungslösung ausschließlich zur Desinfektion vorher gereinigter Instrumente eingesetzt wird. Bei sichtbarer Kontamination ist die Desinfektionslösung zu erneuern.
Neben der manuellen Endoskop- und Instrumentenaufbereitung ist gigasept® FF (neu) auch für Halbautomaten geeignet, die im Zirkulationsverfahren bei Raumtemperatur arbeiten.

Mikrobiologische Wirksamkeit

WirksamkeitKonzentrationEinwirkzeit
bakterizid
EN13727, EN14561, gemäß VAH
- hohe Belastung
5 % (50 ml/l)15 Min.
tuberkulozid
EN14348, EN14563, gemäß VAH
- hohe Belastung
5 % (50 ml/l)15 Min.
tuberkulozid
EN14348, EN14563, gemäß VAH
- hohe Belastung
2 % (20 ml/l)60 Min.
mykobakterizid
EN14348, EN14563, gemäß VAH
- hohe Belastung
7 % (70 ml/l)15 Min.
levurozid
EN13624, EN14562, gemäß VAH
- hohe Belastung
5 % (50 ml/l)15 Min.
begrenzt viruzid
gemäß DVV-/RKI-Leitlinie
1 % (10 ml/l)15 Min.
viruzid
EN14476
- geringe Belastung
6 % (60 ml/l)60 Min.
Clostridium difficile
- geringe Belastung
6 % (60 ml/l)8 Std.
Bacillus subtilis
EN14347
- geringe Belastung
8 % (80 ml/l)16 Std.

Listungen

  • VAH-Zertifikat

Produktdaten

Zusammensetzung:
100 g Lösung enthalten folgende Wirkstoffe folgende Wirkstoffe: 11,9 g Bernsteinsäuredialdehyd, 3,2 g Dimethoxytetrahydrofuran.
Enthält Methanol.
Kennzeichnung gem. VO (EG) 648/2004: < 5 % Phosphonate, < 5 % anionische Tenside, < 5 % nichtionische Tenside, Duftstoffe, Methylisothiazolinone.

Chemisch-physikalische Daten

Farbe:grün
Flammpunkt:38,5 °C / Methode : DIN 51755 Part 1
Form:flüssig
Dichte:ca. 1,01 g/cm3 / 20 °C
Viskosität, dynamisch:Keine Daten verfügbar
pH:6,3 - 6,6 / 100 % / 20 °C

Besondere Hinweise

Anwendungshinweise:
Nur für den professionellen Gebrauch bestimmt.
gigasept® FF (neu) ist ein Konzentrat und wird mit kaltem Wasser zu der gewünschten Anwendungskonzentration verdünnt.
Anwendungsbeispiel: 1 Liter einer 5 %igen Gebrauchslösung entspricht 950 ml Wasser und 50 ml gigasept® FF (neu).
Aufzubereitende Endoskope und Instrumentarium sofort nach Gebrauch in die gigasept® FF (neu)-Lösung einlegen. Auf vollständige Benetzung, auch bei Hohlkörperinstrumenten, achten und einwirken lassen. Nach der reinigenden Desinfektion das Instrumentarium gründlich mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität, besser mit sterilem aqua dest. oder vollentsalztem Wasser gründlich abspülen/durchspülen, um Rückstände der Lösung vollständig zu entfernen. Bitte beachten Sie die Aufbereitungsempfehlungen der Instrumentenhersteller.
Die Standzeit der unbelasteten Lösung beträgt 7 Tage. Die belastete Anwendungslösung täglich und bei deutlich sichtbarer Kontamination wechseln.
Neben der manuellen Endoskop- und Instrumentenaufbereitung ist gigasept® FF (neu) auch für Halb- und Vollautomaten geeignet, die im Zirkulationsverfahren bei Raumtemperatur arbeiten.
Materialverträglichkeit:
Metalle, Gummi, Glas, Porzellan, Kunststoffe.
Sporizide Wirksamkeit:
Die sporizide Wirksamkeit gegen den Testkeim Clostridium difficile wurde in Anlehnung an die DGHM-Standardmethoden getestet. Die Prüfung der Wirksamkeit gegen den Testkeim Bacillus subtilis erfolgte in Anlehnung an die DIN EN 14347.
Wechselwirkungen:
gigasept® FF (neu) generell nicht mit anderen Produkten mischen. Bei Kontakt von gigasept® FF (neu) mit aminhaltigen Anwendungslösungen kann es zu Ausfällungen und irreversiblen Verfärbungen kommen, z.B. wenn in der Vorreinigung aminhaltige Reinigungsmitteln Anwendung finden und unzureichend gespült wurde. Unser Kundenservice berät Sie gerne zu kompatiblen Prozesschemikalien.
Lagerung:
Nicht längere Zeit über 25 °C lagern. Nach Ablauf des Verfallsdatums Präparat nicht mehr anwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Bestellinformation

ArtikelLieferformArt.-Nr.
gigasept FF neu 2 l FL5/Karton125502
GTIN: 4032651255023
gigasept FF neu 5 l KA1/Kanister125503
GTIN: 4032651255030

Umweltinformation

schülke stellt seine Produkte nach fortschrittlichen, sicheren und umweltschonenden Verfahren wirtschaftlich und unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards her.

Gutachten und Information

Einen Überblick zum Produkt gigasept® FF (neu) finden Sie im Internet unter www.schuelke.ch.
Für individuelle Fragen:
Customer Sales Service
Telefon: +41 44 466 55 44
E-Mail: mail.ch@schuelke.com
CE

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Analysemethoden (z.B. Cookies), um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Auf unserer Seite betten wir Drittinhalte von anderen Anbietern ein (z. B. Videos). Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung und ein etwaiges Tracking durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern ausserhalb der EU ohne angemessenes Datenschutzniveau ein, was folgende Risiken birgt: Zugriff durch Behörden ohne Information des Betroffenen, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust.
Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung