Reinigung / Desinfektion im Alltag

Händehygiene, Husten und Niesen in die Armbeuge, Abstand halten, Mund-Nasen-Schutz tragen. Die goldenen Verhaltensregeln während der COVID19-Pandemie haben viele von uns schon verinnerlicht.

Bakterien und Viren lauern überall: im öffentlichen Verkehr, im Büro, in der Kantine und auf unseren Händen. Die meisten Mikroben sind jedoch ungefährlich, viele sind sogar nützlich. So sorgen beispielsweise die Bakterien einer gesunden Haut- und Darmflora dafür, dass wir vor Krankheiten geschützt sind, und dass es uns gut geht. Manche Mikroorganismen hingegen machen uns krank. Aber: wer ihre Übertragungswege kennt, kann sich effizient schützen.

Angemessene Händehygiene ist - auch abseits von COVID-19 - eine der effektivsten und gleichzeitig einfachsten Massnahmen gegen die Ausbreitung von Krankheitserregern, wie die Weltgesundheitsorganisation WHO seit Jahren propagiert. Experten schätzen, dass etwa 90 Prozent aller Spitalinfektionen über die Hände übertragen werden. Auch im nicht-medizinischen Arbeitsumfeld steht es um die Händehygiene der Bevölkerung nicht besonders gut, weshalb sich Krankheiten schnell von Mensch zu Mensch übertragen können.

Eine gezielte Händehygiene ist deshalb eine der sichersten und kosteneffizientesten Möglichkeiten, die Verbreitung von infektiösen Erkrankungen zu reduzieren. Diese Tatsache ist auch für Unternehmen interessant, welche ihren Mitarbeitern ein gesundheitsorientiertes und hygienisches Arbeitsumfeld bieten möchten. Wir von schülke unterstützen Sie dabei gerne mit unseren Produkten.

Unsere Produkte

Lesen Sie auch

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Analysemethoden (z.B. Cookies), um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Auf unserer Seite betten wir Drittinhalte von anderen Anbietern ein (z. B. Videos). Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung und ein etwaiges Tracking durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern ausserhalb der EU ohne angemessenes Datenschutzniveau ein, was folgende Risiken birgt: Zugriff durch Behörden ohne Information des Betroffenen, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust.
Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung