Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzinformationen
 
 
 

schülke wound pad

Therapeutisch effektiv für Wundheilung und Prävention

Downloads

Unser Plus

  • löst schmerzreduziert Fibrin und Debris
  • in Kombination mit der octenilin® Wundspüllösung einsetzbar
  • regt lokale Durchblutung im Wundgebiet an
  • granulationsfördernd
  • individuell anwendbar durch unterschiedliche Porenstruktur
  • keimverarmend, wundreinigend, heilungsfördernd


Aufklappen
Zuklappen
Anwendungsgebiete
 
Erfolgreich bei:
  • akuten und chronischen Wunden
  • postoperativen Wunden
  • großflächigen Verbrennungen
  • der Pflege schuppiger, belegter Wundumgebung

Anwendungshinweise
 
Dem Entstehungsrisiko von Wunden wegen Mangeldurchblutung kann mit den schülke wound pads entgegengewirkt werden.
Wundheilungsstörungen wegen Mangeldurchblutung können reduziert oder beseitigt werden, infizierte Wunden werden meist ohne weiteres Zutun gereinigt. Granulation und Epithelialisierung werden dadurch gefördert, die erwünschten Ergebnisse treten meist schnell und deutlich ein.
Das Débridement ist ein zentraler Bestandteil der Wundversorgung mit dem Ziel der Herstellung guter Verhältnisse, sowohl in der Wunde als auch an den Wundrändern.
Durch die Oberflächenbeschaffenheit wird ein mechanischer Reiz auf die Kontaktflächen ausgeübt der lokal durchblutungsfördernd wirkt, somit bei kontaminierten oder infizierten Wunden die normale Körperreaktion "Wundreinigung durch Sezernieren" fördert.
Ebenso soll dadurch der Stofftransport im Wundgebiet gefördert werden und damit eine Granulationsförderung bewirkt werden.

schülke wound pad rot, blau und weiß können in der Anwendung miteinander kombiniert werden.

Die Entscheidung über die jeweilige Art der Applikation vom schülke wound pad erfolgt durch die Ärztin, den Arzt oder durch medizinisch/pflegerisch geschulte Beauftragte, dem Einzelfall angepasst und angemessen.

schülke wound pad ist zum einmaligen Gebrauch bestimmt und wird meist ohne weitere Maßnahmen und Präparate (insbesondere ohne Salben, Spülungen etc.) direkt auf oder in der Wunde angewendet.
Die Kombination mit der octenilin® Wundsspüllösung kann ohne Probleme erfolgen.
Mit dem schülke wound pad können Wunden gereinigt oder abgedeckt werden.
Produktdaten
 
schülke wound pads sind elastisches, geschäumtes, fast ungehindert luft- und wasserdurchlässiges Polyurethan (PUR), vorstellbar wie ein dreidimensionales Sieb.
Die Strukturen der einzelnen wound pads unterscheiden sich hinsichtlich Rauheit und Wasserdurchlässigkeit:

  • rot: grobporig, raue Oberflächenstruktur, fast ungehindert wasserdurchlässig
  • blau: mittlere Porengröße, raue Oberflächenstruktur, fast ungehindert wasserdurchlässig
  • weiß: feinporig, glattere Oberflächenstruktur, teilweise wasserdurchlässig

Besondere Hinweise
 
schülke wound pads
  • sind bei steriler Darreichung nur zum einmaligen Gebrauch geeignet.
  • sind für die Wundbehandlung nicht zur Wiederaufbereitung / Resterilisierung zugelassen.
  • dürfen keinen direkten Kontakt zu Schleimhaut oder Organen haben.


Insbesondere bei der Anwendung auf bisher passiven Wunden oder schlecht durchbluteten Körperteilen kann es zu erheblichen Schmerzempfindungen kommen.
Üblicherweise normalisiert sich das Empfinden nach einigen Stunden oder spätestens nach einigen Tagen. Ist diese Wirkung nicht erwünscht, sollte auf eine Anwendung verzichtet werden.


Hersteller:
LIGAMED® medical Produkte GmbH
Pfannenstielstr. 2 | D - 90556 Cadolzburg
Tel.+49-(0)9103 / 20 46info@ligamed.de
Bestellinformation
 
Artikel Lieferform Art.-Nr.
schülke wound pad b/r/w 12 ST BX 54/Karton 146010
GTIN: 4032651957705
schülke wound pad blau 10 ST BX 102/Karton 146011
GTIN: 4032651957712
CE 0197