Nachhaltige Händehygiene: schülke launcht Kampagne für desderman® Händedesinfektion mit Ethanol aus nachwachsenden Rohstoffen

24.05.2023

---

  • Das farbstoff- und parfümfreie alkoholische Einreibepräparat zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion verwendet Ethanol aus 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen*.

  • desderman® erfüllt unveränderte Qualität hinsichtlich der Hautverträglichkeit und Wirksamkeit.

  • schülke setzt bei der Herstellung auf 100 Prozent Ökostrom, um den CO2-Fußabdruck zusätzlich zu verringern.

Norderstedt, 24. Mai 2023. Mit dem Einsatz von Ethanol aus 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen setzt schülke bei seiner bewährten Händedesinfektion desderman® auf mehr Nachhaltigkeit im Klinikalltag.* Der eingesetzte pharmazeutische Alkohol stammt zu über 90 Prozent aus der EU-Landwirtschaft und ist chemisch identisch mit Ethanol, das aus fossilen Quellen stammt. Kund:innen können sich auf die gewohnte Sicherheit des bewährten Produktes verlassen: Die Formel von desderman® bleibt unverändert – Hautverträglichkeit und Hautgefühl sind gleichbleibend angenehm und die Wirksamkeit hoch.

Der Schutz unserer Umwelt, unseres Klimas und der menschlichen Gesundheit bedingt einander in vielfältiger Weise. Daher braucht es neue Lösungen, die die Hygiene und den Infektionsschutz von Anwender:innen und Patient:innen sicherstellen und gleichzeitig die negativen Einflüsse auf unsere Umwelt verringern. Ein Weg führt dabei über den Verzicht auf synthetische Rohstoffe zur Herstellung von Ethanol, welches in der Produktion von Desinfektionsmitteln eingesetzt wird.

„Wir freuen uns, dass wir die Herstellung unserer bewährten desderman® Händedesinfektion nun mit Ethanol, welches zu 100 Prozent aus regenerativen Rohstoffen gewonnen wird, nachhaltiger gestalten. Das ist für uns ein wesentlicher Schritt, um unser Händedesinfektionsportfolio nachhaltiger aufzustellen”, betont Johann Malmedie, Head of Marketing Germany bei schülke.

Das farbstoff- und parfümfreie alkoholische Einreibepräparat kommt zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion vor allem im Klinik- und Praxisalltag sowie in der Pflege zum Einsatz. Erhältlich auch als hyclick® Spenderlösung, schützt desderman® Händedesinfektion ganzjährig sicher vor Infektionen und weist ein breites Wirkspektrum inklusive viruzid gemäß EN 14476 auf.

Ein weiterer Schritt in Richtung Green Hospital

Als einer der Vorreiter in der Branche, beschäftigt sich schülke seit vielen Jahrzehnten mit Fragen der Nachhaltigkeit. Im Kern steht dabei die Überzeugung, dass ökologische Nachhaltigkeit immer auch mit sozialer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit einhergeht. Mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie und konkretem Handeln nimmt schülke die gesamte Wertschöpfungskette in den Blick und entwickelt neue Lösungen, die negative Einflüsse auf unsere Umwelt immer weiter verringern – bei gleichzeitiger Einhaltung hoher Qualitätsstandards und wirksamer Anwendungssicherheit.

So hat schülke im Oktober 2022 mit mikrozid® universal wipes green line seine ersten Desinfektionstücher für den klinischen Bereich entwickelt, die vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen produziert werden. Für die Produktion der Tücher setzt das Pharmaunternehmen aus Norderstedt ausschließlich Materialien aus FSC-zertifizierter Waldwirtschaft ein. Die Verpackung besteht zu 22 Prozent aus Post-Industrial Rezyklat (PIR). Ein Großteil der Produktkomponenten stammen aus Deutschland, was für kurze Transportwege sorgt. Gemeinsam mit dem Einsatz von Ökostrom in der Produktion trägt dies dazu bei, dass die mikrozid® universal wipes green line einen 25 Prozent geringeren CO2-Fußabdruck als PET-basierte Tücher aufweisen.

*Ethanol-Anteil kalkulatorisch ermittelt. Nur gültig für das oben genannte Produkt in Deutschland.

Bildmaterial zum Download

Schülke & Mayr GmbH (schülke)

Die Schülke & Mayr GmbH mit Hauptsitz in Norderstedt bei Hamburg ist seit bald 135 Jahren ein global führender Anbieter im Bereich der Prävention und Bekämpfung von Infektionen. Infektionserreger kennen keine Grenzen – das gilt seit jeher und ist in der heutigen globalisierten Welt umso mehr von Bedeutung. Der Mission „Wir schützen Leben weltweit“ verpflichtet, trägt schülke mit seinen strategischen Geschäftsfeldern Healthcare, Over the Counter (OTC) und Life Sciences aktiv zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz von Menschen bei. Mit starken Marken wie octenisept®, kodan®, desderman® oder microshield® zählt schülke zu den internationalen Marktführern im Bereich Wund- und Schleimhautantiseptik sowie Hand- und Flächendesinfektion in deutschen Krankenhäusern. In mehr als 80 Ländern der Welt verlassen sich Menschen täglich auf schülke Produkte. Mit der breiten Palette an qualitativ hochwertigen und innovativen Produkten, fachkundiger Beratung und zuverlässigem Service bietet schülke ganzheitliche Konzepte für die Infektionsbehandlung und -vermeidung in der professionellen Gesundheitsversorgung, für Endverbraucher und den Pharmabereich. schülke ist mit mehr als 1.100 engagierten Mitarbeiter:innen, über 20 Tochtergesellschaften und drei Produktionsstandorten in Deutschland (schülke), Frankreich (Bioxal) und Brasilien (Vic Pharma) präsent. Allein 2021 hat schülke mit drei Milliarden Produktanwendungen dazu beigetragen, Patienten:innen und Health Care Professionals im Krankenhaus vor Infektionen zu schützen.  

Mehr über schülke unter: www.schuelke.com 

Kontakt

May-Britt Conradi
Head of Corporate Communications
Robert-Koch-Straße 2
22851 Norderstedt

Pflichttexte zu zugelassenen Arzneimitteln gem. § 4 HWG

desderman® 

desderman®

desderman® 78,2 g/100 g Lösung zur Anwendung auf der Haut Wirkstoff: Ethanol 96 % (v/v). Anwendungsgebiete: Alkoholisches Desinfektionsmittel zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Spektrum der antimikrobiellen Wirksamkeit: Bakterien (inkl. TbB), Pilze, Viren: Klassifizierung: "viruzid" (behüllte und unbehüllte Viren) und Klassifizierung: "begrenzt viruzid plus".

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Analysemethoden (z.B. Cookies), um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Zudem setzen wir Cookies ein, um Ihre Seitenbesuche und Webseitennutzung mit Ihren in unserem CRM hinterlegten Kundendaten zu verknüpfen, um Sie individuell, d.h. interessen- und nutzungsbasiert ansprechen zu können. 
Auf unserer Seite betten wir Drittinhalte von anderen Anbietern ein (z. B. Videos). Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung und ein etwaiges Tracking durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ohne angemessenes Datenschutzniveau ein, was folgende Risiken birgt: Zugriff durch Behörden ohne Information des Betroffenen, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust.
Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung